Tutorial-Quelle IX

18 Mrz

Wer viel Seil hat – und ich meine wirklich viel – der kann mit diesem Tutorial episch aussehen. Ich könnte mir vorstellen dass man dabei sogar bei einem Live-Rollen-Spiel Rüstungsschutz durch Epicness erhält.

Ansonsten wäre dies ein wunderbares Harness um bei dem 50 Shades Of Grey Kinobesuch klar zu sagen „Ich kenn mich aus, ich weiß was drüber, lass uns doch drüber reden…“

IMG_20150204_215447w

Ich weiß noch nicht wie, aber es ist wichtig, das wir als Kinky-Community zeigen, das wir nicht wie Mr. Dorian Grey sind.

Aber vorher – hier findet ihr das Tutorial.

Für die Umsetzung haben wir 4x 8m 5mm-Hanf-Seil verwendet.

IMG_20150204_222221

Tutorial-Quelle VIII

17 Mrz

Diese Woche gibt es ein Tutorial, das mir als Dom recht gut gefällt: In Kombination mit Karabinerhaken kann man viel Spielzeug direkt am Köper tragen und sieht damit klasse aus.

sidehitchharness

Einziger Makel: Im Original sieht der Knoten auf dem Bauch asynchron und schmerzhaft zu groß aus. Da findet man bestimmt eine bessere Lösung, z.B. ein zwei-seiliger Double Coin Cnot 🙂

Für die Umsetzung haben wir 2x 8m 5mm-Hanf-Seil verwendet.

sidehitchharnessrope

Hier findet ihr das Tutorial.

Tutorial-Quelle VII

16 Mrz

Nach einer langen Pause stelle ich jetzt mal wieder Tutorial-Quellen ein. Die über die nächsten Wochen verlinkten Tutorials sind alle vom FetishWeekly Tumblr… wer sich also spoilern will, kann das dort tun.

Doch warum jedes einzelne reposten, wenn man doch einfach die Übersicht verlinken könnte? – Ich möchte regelmäßig einen Anreiz geben sich mit Bondage zu beschäftigen. Und dazu passt ein konkretes wöchentliches Posten einfach besser 🙂

Heute gibt es das Haze-Harness. Es ist ein Harness, das wunderbar auf einer Party getragen werden kann, da es schön aussieht, einfach abgewandelt und verziert werden kann und nicht im Schritt zu sehr stört. Ich würde z.B. auf dem Rücken noch hübsche Knoten anbringen.hazeharness

 

Für die Umsetzung haben wir 1x 8m 5mm-Hanf-Seil und 1x 4m 5mm-Hanf-Seil verwendet.

Hier findet ihr das Tutorial.

 

Tutorial-Quelle II

11 Mrz

Tumblr hat viele explizite Plogs, die jeden NSFW-RSS-Feed bereichern. FetishWeekly ist ein Tumblr, das auch gute Bild-Tutorials anbietet, wie zum Beispiel das verlinke Rope-Korsett.

Leider wird für Rope-Korsetts immer Unmengen an Seil benötigt, sodass man auch erstmal einen guten Vorrat haben muss. Bei den bisherigen BondageTreffs wurde Seil auch einfach mal verliehen, um Anfängern seilintensivere Techniken ausprobieren lassen zu können.